Auf dem Web zur Arbeitgebermarke

Bei Bewerben spielt die Unternehmenspersönlichkeit eine immer größere Rolle.” Doch wissen Sie, welches Bild Ihrer Unternehmenspersönlichkeit nach außen vermittelt wird? Für Unternehmen ohne markante “Persönlichkeit” schrumpft die Chance, im digitalen Meer der unbegrenzten Möglichkeiten passende Kandidaten zu finden. Die Unternehmenshomepage ist nicht bekannt, nicht auffinbar und wird daher nicht aufgesucht. Um Zeit zu sparen, nutzen Stellensuchende immer häufiger Online-Möglichkeiten. Google im Verstännis der größten Informationsplattform wird immer bedeutender. Der Bewerber gibt seine relevanten Schlagworte in die Suchmaske ein und erwartet relevante Information. Die Selektion erfolgt anhand von Jobtiteln, Schlagworten oder nach der Strahlkraft von Markenpersönlichkeiten, mit denen positive Eigenschaften verbunden werden. Ihre Chance gefunden zu werden, beschränkt sich bei Google auf die ersten drei Suchergebnisseiten.
Ihr Unternehmen ist eins von vielen, was um die Gunst der Aufmerksamkeit der besten Kandidaten buhlt. Deshalb muss jedes Wort Ihrer Stellenanzeige Ihren Charakter wiederspiegeln und den Nerv des Bewerbers treffen. Ein Bewerber, der zum xten Mal die gleichen generischen Texte einer Stellenanzeige liest, richtet seine Aufmerksamkeit auf Unternehmen, dessen Marke er vertraut.

Stellen Sie sich die nachfolgenden Fragen:

  • Was erfährt der Suchende über Ihre Unternehmenspersönlichkeit, Ihre Arbeitgebermarke?
  • Wie grenzen Sie sich ab von Ihren Wettbewerbern?
  • Welche Informationen Ihrer Anzeige geben Aufschluss darüber, ob Sie zum Kandidaten passen?
  • Sind Sie im Internet überhaupt auffindbar, wenn man Ihre Persönlichkeit nicht kennt?

 

„Nur wenn Sie als Unternehmen wissen, wer Sie sind, wissen Sie, wer zu Ihnen passt.”

Diesen Grundgedanken greifen wir bei ABConsult auf und unterstützen Unternehmen bei der Optimierung ihres Personalmarketings.